Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Die erschreckende Zerstörung in Bondo als Virtual Reality-Film

Bald neun Monate sind seit den verheerenden Felsstürzen in Bondo im Bergell, vergangen. Nach wie vor sind vielerorts die Spuren der Verwüstung deutlich sichtbar. Wie gross die Zerstörung ist, zeigt nun auch ein eindrücklicher Virtual Reality-Film.

Bondo ist ein kleines Bündner Bergdorf unweit der italienischen Grenze. Es liegt aber ganze zwei anspruchsvolle Autostunden von der Kantonshauptstadt Chur entfernt. Dennoch, Bondo ist ein Stück vom Kanton Graubünden und Teil der Schweiz.

Das kleine Dorf am Piz Cengalo hat ein schweres Los. Es wurde im letzten Jahr im August von einer Schlammlawine überrollt. Innert wenigen Minuten hat sich das Schicksal der Bewohner schlagartig verändert. Viele Häuser sind zerstört, alle Bewohner wurden für einige Tage evakuiert. Nun erfolgt die Rückkehr der Bewohner.

Begleitete Rückkehr

Zwei Filmemacher von 360VRmovie, Michael Litzko und Christina Zulauf, haben Michele Marazzi, am Tag seiner Rückkehr ins Dorf begleitet und eine VR Reportage gedreht. Michele Marazzi, ein Bewohner von Bondowar, war Vorarbeiter in der Sägerei, die von den Murgängen im August schwer getroffen wurde.

Wie die Macher in einer Mitteilung schreiben, versetzt der Film den Betrachter vor Ort in die Szenerie von verwüsteten Häusern und lässt das Unglück nachempfinden. Sie wollten so die Geschehnisse mittels Virtual Reality tiefgreifender betrachten und der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in die Situation in Bondo ermöglichen.

Am Mittwoch fand die Vorführung des Films in der Stadtbibliothek Chur statt. Im Video kann sich der Betrachter gemäss Mitteilung in 360 Grad umsehen. Zu sehen sind die immens grossen Steine, die der Murgang mit sich gerissen und vor den Hauseingang eines Wohnhauses gesetzt hat. Ausserdem besteht die Möglichkeit, sich den verwüsteten Sägereibetrieb von Marazzi und die Räumlichkeiten, welche von Schlamm befreit wurden, zu betrachten. Einblicke in den Film gibt es mittels Teaser hier:

Quelle: Suedostschweiz / Youtube / 360VRmovie

Schreibe einen Kommentar