Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Intel zeigt Olympische Winterspiele in 360 Grad

Intel und das IOC haben eine Zusammenarbeit bestätigt, die mit den nächsten Olympischen Winterspielen (9. bis 25. Februar 2018 in Südkorea) beginnt. Intel wird das Sportereignis live in 360 Grad und in stereoskopischem 3D übertragen. Dabei kommt die sogenannte TrueVR-Technologie zum Einsatz, die für störungsfreie Livestreams sorgen soll.

Neben dem bekannten 360-Grad-Livestreaming setzt Intel auf eine neue VR-Aufnahmetechnik, die bei den Olympischen Winterspielen erprobt wird. Dabei wird mit zahlreichen 5K-Kameras gefilmt. Daraus wird anschliessend ein räumliches Video berechnet. Laut Intel können die Zuschauer mit der „360 Replay“-Technologie die wichtigsten Momente aus mehreren Blickwinkeln erleben.

Intels VR-Angebot wird für Samsung Gear VR und Google Daydream View verfügbar sein. Darüber hinaus möchte Intel mindestens ein stationäres VR-System wie Oculus Rift oder HTC Vive unterstützen. Details sind allerdings noch nicht bekannt. Der Vertrag läuft übrigens bis zum Jahr 2024, weswegen kommende Olympische Spiele ebenfalls von Intels Technologien begleitet werden.

Quelle: VRODO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.