Stadthirsch

Augmented Reality Trottoir-Ausstellung in Luzern

In Luzern findet vom 10 Juni bis 9. Juli 2021 an der Kasimir-Pfyffer-Strasse 2 zum ersten Mal eine Trottoir-Ausstellung statt. Über 20 QR-Codes, am Schaufenster der Werbeagentur StadtHirsch, bergen ein Erlebnis der besonderen Art.

Die Ausstellung ist kostenlos zu geniessen und logischerweise 24h am Tag.

Um die Augmented Reality (AR) Funktion zu starten muss man mit der eigenen Handy-Kamera einen der QR-Codes einscannen. Auf den dann angezeigten Link drücken und schon erscheint ein dreidimensionales Objekt, dass sich in die Umgebung platzieren lässt. Mit jedem QR-Code können Interessierte ein anderes Objekt aus der Technik oder Natur entdecken. So kann man ein Flugzeug, ein Helikopter oder auch Tiere wie ein Hirsch oder ein trendiges Einhorn auswählen und es in die Umgebung platzieren.

Für Leute die noch nie mit AR zu tun hatten bestimmt ganz witzig.

Passend dazu gibts das Buch «3D zeichnen lernen mit Augmented Reality» bei Amazon zu kaufen.

Quelle: Stadthirsch / Bild: Luzerner Zeitung / Youtube

 

Total
0
Shares
Related Posts