Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

HEGIAS gewinnt mir VR Anwendung gleich 2x

Fotokite, HEGIAS AG, qiio AG, Robotic Systems Lab (ETH) und ZaiNarInc sind die Gewinner der diesjährigen Swisscom StartUp Challenge mit Fokus auf die 5G-Technologie. Sie haben die 11-köpfige Jury von Ericsson, Qualcomm CDMA Technologies und Swisscom im Online-Pitch überzeugt. Im März 2021 werden sie nun ihre 5G-Anwendungsfälle und -Prototypen während einer Woche im Swisscom 5G Lab und im Live Netz an verschiedenen Orten und in ganzen Regionen testen. Neben der Jury wählte auch das Publikum seinen Liebling: HEGIAS AG, welche die VR demokratisieren möchten.

Wir haben im Vorfeld bereits über die Swisscom StartUp Challenge berichtet.

Um bei der Jury zu punkten, mussten die Startups nicht nur clevere Ideen und ein überzeugendes Geschäftsmodell vorlegen, sondern auch Teamgeist und Entschlossenheit demonstrieren. Besonders begeistert war die Jury von den folgenden StartUps: Fotokite, HEGIAS AG, qiio AG, Robotic Systems Lab (ETH) und ZaiNarInc.

Zusätzlich zu den Jury-Gewinnern wählte auch das Publikum im Online-Voting ihren Favoriten. Diesen Publikumspreis sicherte sich mit 25 Prozent der Stimmen das Jungunternehmen HEGIAS AG. Wie man auf dem Titelbild sehr schön erkennen kann, möchte HEGIAS AG die VR demokratisieren.

Friederike Hoffmann von Swisscom sagt: «Die Visionen und Innovationskraft dieser Jungunternehmen beeindrucken mich! Im Exploration Programm werden wir live erleben, welche Chancen uns die neue 5G-Technologie erschliesst. Denn erst mit den Anwendungen zeigt 5G das ganze Potential. Darauf freue mich ich sehr.»

Das zweite Unternehmen, das sich auf VR spezialisiert hat, namentlich Somniacs (Birdly) ging leider leer aus.

Quelle: moneycap / Youtube

Schreibe einen Kommentar