Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Patent für mögliches PlayStation VR 2

Die PlayStation 5 wird im Herbst 2020 auf den Markt kommen und Sony hat schon vor einiger Zeit bestätigt, dass zeitgleich kein neues PlayStation VR veröffentlicht wird. Das aktuelle VR-Headset wird jedoch mit der PS5 kompatibel sein und irgendwann dürfte PSVR 2 folgen.

Jetzt ist sogar ein Patent von Sony aufgetaucht, das ein mögliches PlayStation VR 2 mit zahlreichen Verbesserungen zeigt, die für ein moderneres Erlebnis sorgen können. Demnach könnte PSVR 2 mit zwei Frontkameras und einer Kamera auf der Rückseite daherkommen. Selbst die neuen Bewegungs-Controller könnten laut dem Patent eine Kamera enthalten. Für Roomscale wird ausserdem eine externe Kamera erwähnt, wobei die bekannten LEDs am VR-Headset für die Erfassung sorgen.

Weiterhin dürfte PlayStation VR 2, das laut dem Patent zumindest optisch dem aktuelle Modell ähnelt, kabellos betrieben werden, weswegen eine integrierte Energieversorgung notwendig sein wird. Natürlich ist nicht sicher, dass das Patent tatsächlich umgesetzt wird. Allerdings verkauft sich PlayStation VR ordentlich und Sony hat schon mehrfach durchblicken lassen, dass man weiterhin in die virtuelle Realität investieren möchte. PSVR 2 ist also nicht unwahrscheinlich und vielleicht kann man 2021 oder 2022 damit rechnen.

Quelle: GamingBolt

Schreibe einen Kommentar