Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Assetto Corsa Competizione bekommt VR-Modus

Kunos Simulazioni und 505 Games werden die PC-Rennsimulation „Assetto Corsa Competizione“ am 12. September 2018 im Steam-Early-Access veröffentlichen. Anfangs wird es keinen VR-Modus geben, aber dieser wird nachgereicht.

Ein Early-Access bedeutet, dass ein Spiel unfertig und nicht mit allen Inhalten veröffentlicht wird, um es auf Basis des Feedbacks der Spieler fertigzustellen. Deswegen sind auch für das realistische „Assetto Corsa Competizione“ mehrere Updates vorgesehen. Am 10. Oktober 2018 wird eine neue Version erscheinen, die unter anderem einen VR-Support liefern wird. Wie genau dieser aussehen wird, und welche VR-Headsets unterstützt werden, ist noch nicht bekannt. Man darf aber ruhig von HTC Vive und Oculus Rift ausgehen.

„Assetto Corsa Competizione“ ist das offizielle Rennspiel der Blancpain GT Series, einer Grand-Touring-Rennserie, die nach der weltbekannten Schweizer Uhrenmanufaktur Blancpain benannt ist und von der SRO Motorsports Group organisiert wird. „Assetto Corsa Competizione“ verwendet die beliebte Unreal Engine 4 und will für höchste Qualität beim Rendering sorgen, samt fotorealistischen Wetterbedingungen und Grafiken, um einen neuen Standard beim Fahrrealismus und Renngefühl zu erreichen.

Quelle: VR-World

 

Schreibe einen Kommentar