Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Fussball in VR spielen

Cherry Pop Games hat angekündigt, dass „VRFC“ (Abkürzung für „Virtual Reality Football Club“) am 27. Februar 2018 für PlayStation VR, HTC Vive und Ouclus Rift erscheinen wird. Darin kann man Fussball in der virtuellen Realität spielen, und zwar aus der First-Person-Perspektive.

„VRFC“ bietet Online-Matches für bis zu acht Spieler. Aus der Sicht des Fussballers führt man Lauf-, Dribbel- und Schussbewegungen aus, wobei die Entwickler eine einzigartige und agile Bewegungsmechanik namens „Agile Locomotion“ versprechen. „Tretet in kompetitiven 8-Spieler-Partien online mit weltweiten Bestenlisten an oder spielt gegen eure Freude in privaten Freundschaftsspielen. Und mit den umfassend anpassbaren Spieleinstellungen könnt ihr euer agiles VR-Erlebnis an eure Ansprüche anpassen,“ so die Entwickler.

Und da „VRFC“ nicht mit „FIFA 18“ oder „PES 2018“ zu vergleichen ist, darf laut Cherry Pop Games ein innovatives Oberkörpertraining erwartet werden, bei dem man während des Spielens die Kalorien verbrennt: „VR als grossartiges Fitnessstudio, das euch spielerisch fit macht, bei dem ihr die Anstrengung zwar spürt, es sich aber trotzdem nicht wie ein Workout anfühlt!“

Die Entwickler erklären die „Agile Locomotion“-Steuerung folgendermassen: „Wir verwenden zwei Bewegungs-Controller als Füsse und die natürlichen Armbewegungen als einfache Lauf- und Schussmechanik, die durch eine Reihe simpler Tastenkombinationen zur Kontrolle der präziseren Bewegungen ergänzt werden. “ Ein Trailer liefert Spielszenen.

Quelle: Offizieller PlayStation Blog

 

Schreibe einen Kommentar