Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Animierte VR-Serie Raising A Rukus gestartet

„Raising A Rukus“ ist ab sofort für Gear VR (siehe Link) erhältlich. Dabei handelt es sich um eine animierte VR-Serie, die allerdings kostenpflichtig ist. Die erste Folge dauert zirka 12 Minuten. Die restlichen Episoden sollen eine ähnliche Länge vorweisen. Die Virtual Reality Company (VRC) verspricht Pixar-Qualität, die wahrscheinlich nicht ganz erreicht wird. In „Raising A Rukus“ geht es um Zwillinge, die mit ihrem Hund Rukus durch magische Welten reisen und Abenteuer erleben.

Einige der Folgen werden eine verzweigte Handlung bieten, weswegen man eine Episode durchaus mehrmals anschauen kann. Ausserdem darf man die Geschichte mitunter aus der Perspektive der Schwester oder des Bruders erleben. Der Mitbegründer von VRC ist der Oscar-Gewinner Robert Stromberg (Oscar für das beste Szenenbild in „Avatar“). Er hat auch den Vergleich mit einem Kurzfilm von Pixar gemacht, doch „Raising A Rukus“ soll ein gesteigertes Mittendrin-Gefühl bieten. Steven Spielberg hat die Entstehung des VR-Serie sogar als Kreativ-Berater unterstützt.

Quelle: VRODO

Schreibe einen Kommentar