Apollo

APOLLO Kreuzlingen thematisiert das Verhältnis von Realität und Virtualität

Vom 23. – 26.03.2023 findet im Apollo in Kreuzlingen eine Ausstellung statt, die das Verhältnis von Realität und Virtualität thematisiert. Während der Kunstnacht am 25.03.2023 wird das Thema bewegt unter anderem mit Virtual Reality (VR) Erlebnissen aufgenommen.

Zur Kunstnacht in Kreuzlingen und Konstanz am 25. März 2023 öffnet das APOLLO seine Türen und feiert seinen Start als neuen kulturellen Begegnungsort und Raum für zeitgenössische Kunst. Im Rahmen der Ausstellung «reconnection cinema» werden regionale sowie internationale Künstler:innen ihre digitalen Werke präsentieren.

Das alte Lichtspielhaus aus den 1930er Jahren wird somit zum Spielraum für die Möglichkeiten einer neuen Zeit. Neben dem ehemaligen Kinosaal wird das gesamte Gebäude mit vielen verschiedenen Räumlichkeiten bespielt.

Medien greifen ineinander

Das Verhältnis von Realität und Virtualität ist vielschichtig, ambivalent und mehrdeutig. Heute hat das Medium Film den Kinosaal weitgehend verlassen und sich über das gesamte digitale Feld verstreut. Entlang dieser Entwicklungen wird das APOLLO neu und zeitgemäss in einen Ausstellungskontext übersetzt. Videoarbeiten, generative Kunst, Klanginstallationen, Fotografie, Performance und Virtual Reality greifen in dieser Ausstellung ineinander. Gemeinsam ist den diversen Werken das Interesse an den Wahrnehmungsweisen der Schnittstellen von Narration und digitaler Technologie. Auf diese Weise wird das Ineinanderwirken von Technologie, Kunst und Kultur erforscht.

Im Feld der digitalen Kunst ermöglicht «reconnection cinema» eine künstlerisch-diskursive Auseinandersetzung mit den relevanten Fragen der Gegenwart. Die Künstler:innen wenden die Technologien in ihren Werken nicht nur an, sondern machen sie zum Instrument des Erkenntnisfortschritts. Mit der Fähigkeit zu Kontextualisierung, Verfremdung und Abstraktion eröffnet die digitale Kunst Widersprüche, Assoziationen und neue Perspektiven.

Rahmenprogramm mit VR

Das Thema der diesjährigen Kunstnacht «bewegt» wird in einen visuellen und emotionalen Kontext umgesetzt. Vielleicht weist uns gerade die digitale Kunst einen gangbaren Weg in eine humane Zukunft? Auf jeden Fall gibt sie Anlass, darüber nachzudenken und miteinander ins Gespräch zu kommen. Während der Ausstellung wird es ein Rahmenprogramm mit Performances, Rundgängen, Talks und Virtual Reality Experiences geben.

Ausstellungszeitraum:

 

Vernissage: 23.03.2023

Kunstnacht: 25.03.2023

Finissage: 26.03.2023

Quelle: MM/ Bild: @apollokreuzlingen

Verwandte Beiträge
Spielerisch in den Schlaf
Mehr lesen

Mit AR in den Schlaf

Eine schwere Gehirnerschütterung braucht viel Schlaf, damit sie geheilt wird. Claudia Buck und Randy Chen gewinnen mit einer…
DE