Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

BattleScar: VR-Film über New Yorker Punkszene der 70er

Im Januar 2021 werden Atlas V und Arte den VR-Animationsfilm «BattleScar» veröffentlichen, der auf eine Laufzeit von zirka 30 Minuten kommt. Dieser thematisiert die New Yorker Punkszene der späten 70er Jahre.

«BattleScar» ist laut den Machern ein immersiver Film über das Erwachsenwerden, der in der New Yorker Punkszene der späten 70er Jahre angesiedelt ist. Man begleitet die Ausreisserinnen Lupe und Debbie auf ihrem Weg zur Gründung ihrer eigenen Punk-Rockband. «BattleScar» wird über Steam, im Oculus Store (Rift und Quest) sowie auf YouTube zur Verfügung stehen.

«Battlescar ist eine VR-Trilogie, in der du in die grelle Punkwelt der jugendlichen Ausreisserinnen Lupe und Debbie eintauchst. Die 16-jährige Puerto-Ricanerin Lupe wird von Debbie in die Punkrockszene der Lower East Side und Alphabet City eingeführt. BattleScar wurde in sechs Freiheitsgraden gefilmt und verfügt über optische Tracking-Systeme im virtuellen 3D-Raum für eine komplette Immersion,» so die offizielle Beschreibung des VR-Werks.

Quelle: 4Players

Schreibe einen Kommentar