Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

HTC Vive ist Partner der Filmfestspiele von Venedig

HTC Vive ist Partner der Filmfestspiele von Venedig

HTC Vive ist Partner der Biennale di Venezia für die 77. Internationalen Filmfestspiele von Venedig, wie das Unternehmen verraten hat. Die vom 2. bis zum 12. September 2020 zugängliche offizielle Virtual Reality-Auswahl des Festivals, «Venice VR Expanded», ist erstmals vollständig online präsent.

Venedigs VR-Auswahl wird eigentlich auf der Insel Lazzaretto Vecchio gezeigt, doch in diesem Jahr können VR-Enthusiasten wegen Corona die 25 Virtual Reality-Erfahrungen und -Spiele auf Viveport sowie neun 360-Grad-Filme als Viveport-Video erleben. Darüber hinaus veranstalten die Filmfestspiele das Networking-Element des Festivals in der Welt von «VRChat», an der HTC beteiligt ist.

Die Mitglieder der internationalen Jury von «Venice VR Expanded 2020» sind namhafte Preisrichter wie Hideo Kojima (Schöpfer von «Metal Gear Solid» und «Death Stranding»), Celine Tricart (Vorsitzende der internationalen Jury der Venice Virtual Reality-Auswahl), Preisträgerin eines Löwen für die Beste VR-Arbeit sowie Asif Kapadia, Regisseur und Oscar-Preisträger. Folgenden Preise werden vergeben: Grosser Preis der Jury für die «Beste VR-Arbeit», «Beste VR-Benutzererfahrung» und «Beste VR-Story».

Zu den Highlights der 25 VR-Erfahrungen und -Spiele sowie neun verfügbaren 360-Grad-Filmen zählen «Gnomes and Goblins». «The Room VR: A Dark Matter», «Down the Rabbit Hole», «The Metamovie presents: Alien Rescue», eine virtuelle Live-Performance unter der Regie von Jason Moore auf der NEOS-Plattform und «Il Dubbio». Eine Liste mit allen nominierten Titeln findet man auf der offiziellen Seite der Internationalen Filmfestspiele von Venedig.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar