Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Ready At Dawn gehört jetzt zu den Oculus Studios

Facebook hat Ready at Dawn gekauft

Facebook hat den Entwickler Ready At Dawn, gekauft, den man beispielsweise von dem PS4-Third-Person-Shooter «The Order: 1886» kennt. Damit wird Ready At Dawn ein Teil der Oculus Studios, aber es darf weiterhin unabhängig gearbeitet werden.

Ready At Dawn kooperiert schon länger mit den Oculus Studios. Es wurden schon mehrere Titel für die Oculus-Plattform entwickelt, darunter «Lone Echo», «Echo Arena» und «Echo Combat». Eine gute Nachricht ist ausserdem, dass alle Mitarbeiter übernommen werden. Ready At Dawn setzt die Arbeit am kommenden «Lone Echo 2» fort. Man hat zudem «aufregende Pläne» für zukünftige Spiele, ist aber zu diesem Zeitpunkt noch nicht bereit, weitere Details zu nennen.

«Wir sind sehr zufrieden mit dem Erfolg von Echo VR für Quest und Ready At Dawn wird dieses Franchise weiterhin unterstützen und ausbauen. Ready At Dawn hat aufregende Pläne für zukünftige Spiele und wir hoffen, diese Erfahrungen so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen, aber wir sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bereit, Einzelheiten mitzuteilen,» so Oculus.

Quelle: Oculus-Blog

Schreibe einen Kommentar