Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Pixel Ripped 1995: Videospiel-Nostalgie in VR

Pixel Ripped 1995 lässt Videospie-Nostalgie aufkommen

Wer sich als Gamer wohlig an frühen 90er Jahre erinnert, der darf sich gerne das kommende «Pixel Ripped 1995» anschauen. Das ist quasi ein Spiel in einem Spiel, und das in der virtuellen Realität.

Arvore Immersive Experiences hat jetzt den Launch-Trailer zu «Pixel Ripped 1995» veröffentlicht, der ziemlich gut zeigt, was von dem VR-Spiel zu erwarten ist. «Pixel Ripped 1995» wird bereits am 23. April 2020 für Oculus Quest, Oculus Rift, HTC Vive, Valve Index und Windows Mixed Reality erscheinen. PlayStation VR soll hingegen im Mai 2020 versorgt werden.

«Pixel Ripped ist zurück mit einem brandneuen, nostalgisch angehauchten Virtual-Reality-Spiel in einem Spiel, diesmal aus dem Jahr 1995,» heisst es. Im neuen Ableger der Serie gilt es, das Gleichgewicht in mehreren Dimensionen wiederherzustellen. Deswegen rekrutiert der Videospiel-Held Dot die Hilfe des besten Spielers aus dem Jahr 1995. Das ist ein neunjähriger Junge namens David.

Die weitere Beschreibung: «Schliesse dich diesem ungewöhnlichen Duo an und erlebe herausfordernde Rückblicke auf all deine Lieblingsklassiker aus der späten 16-Bit- und frühen 32-Bit-Ära in einer Welt der virtuellen Realität, während du dich durch die Herausforderungen des realen Lebens eines Kindes manövrierst, das die Welt nur retten will, indem es das tut, was es am besten kann – Videospiele spielen.» Zu den verfügbaren Genres gehören Action-RPGs, Brawler, 2D-Platformer, Space-Shooter und Rennspiele.

Quelle: DualShockers

Schreibe einen Kommentar