Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Dieses VR-Game lehrt das Coden

Die Grundlagen des Programmierens durch ein Videospiel zu erlernen, ist keine ganz neue Idee. Zenva Sky überträgt das Konzept aber erstmals in die virtuelle Realität.

Lernspiele sind eine beliebte Methode, um kleinen und großen angehenden Codern die Grundlagen des Programmierens näherzubringen. Die Betreiber der Online-Coding-Schule Zenva haben das Konzept jetzt erstmals in die virtuelle Realität übertragen. In ihrem VR-Spiel Zenva Sky kann man mithilfe grundlegender Programmiertechniken verschiedene Aufgaben lösen, um weiterzukommen. Puzzle für Puzzle lernt man so immer mehr Coding-Grundlagen.

In einem Blogbeitrag beschreibt Zenva-Gründer Pablo Farias Navarro, dass es gar nicht so einfach war, das Lernspielkonzept auf die virtuelle Realität zu übertragen. „Sehr schnell wurde klar, dass das, was auf einem Bildschirm gut funktioniert, nicht unbedingt in VR funktioniert“, erklärt Navarro die anfänglichen Probleme des Projekts. Der erste Prototyp war einfach zu komplex – und machte ausserdem auch nicht wirklich Spass. Also begann das Team von vorne und entwickelte die Version des Spiels, die ab sofort zum Download bereitsteht.

Zenva Sky unterstützt die VR-Headsets Oculus Rift, Oculus Go und Samsung Gear VR. Das Spiel kann man kostenlos von der Oculus-Website in der Go- beziehungsweise Rift-Variante herunterladen.

Quelle: t3n / zenva

Schreibe einen Kommentar