No Man’s Sky bald in VR spielbar

Hello Games hat bekannt gegeben, dass das grosse “Beyond”-Update für “No Man’s Sky” am 14. August 2019 erscheinen wird. Der Download macht das Weltraumspiel unter anderem mit PlayStation VR und Steam VR kompatibel.

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass man über den kostenlosen VR-Modus den kompletten Titel in der virtuellen Realität erleben darf. Das Ganze ist demnach keine kurze VR-Erfahrung, die losgelöst vom eigentlichen Spiel steht. Im Multiplayer-Part darf man übrigens auch mit Non-VR-Nutzern unterwegs sein.

“Schnappt euch den Joystick und die Schubdüse, um euer Raumschiff über einen unerforschten fremden Planeten zu steuern, während ihr aus dem Cockpit die Aussicht bewundert,” so Sean Murray, der Gründer von Hello Games, zur VR-Unterstützung. “Holt euer Multi-Werkzeug aus dem Rucksack, berührt es, um das Terrain zu manipulieren, und erschafft mit nie dagewesener Präzision faszinierende Formen.”

Quelle: Offizielle Seite

Schreibe einen Kommentar
Verwandte Beiträge
Mehr lesen

VR-Kerze für Resident Evil 7

Das kommende Survial-Horror-Spiel “Resident Evil 7: Biohazard” wird sich bekanntlich komplett mit Sonys PlayStation VR durchspielen lassen. Um…
DE