Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Foot-Motion-Controller 3dRudder erscheint für PSVR

Wer sein VR-Erlebnis auf der PlayStation 4 realistischer gestalten möchte, der darf sich ab dem 17. Juni 2019 den Foot-Motion-Controller 3dRudder für PlayStation VR anschaffen, der mit diversen Spielen kompatibel sein wird.

Über den 3dRudder kann man sich im VR-Raum frei bewegen und die Hände entsprechend für andere Aktionen verwenden, was übrigens im Sitzen geschieht. Auf der oberen Seite des Geräts befindet sich eine dünne, kreisförmige Plattform, auf der man die Füsse platziert. Hinzu kommt die gewölbte Unterseite. Diese Kombination soll intuitive Bewegungen ermöglichen: „Ihr neigt eure Füsse einfach in die Richtung, in die ihr euch bewegen möchtet. Links, um nach links zu gehen, nach vorne, um nach vorne zu gehen, und so weiter. Je stärker die Neigung ist, desto schneller bewegt ihr euch. Dies ermöglicht lebensechte Bewegungen.“

„Dadurch entsteht eine ganz andere Art, wie man Spiele erleben kann,“ so Mixed Realms, das Studio hinter „Sairento VR“ (bald erhältlich für PSVR). „Der 3dRudder ist ein innovatives Gerät, mit dem man sich in VR-Spielen komplett anders fortbewegen kann. Für uns ist es das Hoverboard für Virtual-Reality-Erlebnisse.“ Die Verbindung erfolgt übrigens ganz simpel über den USB-Anschluss der PS4. Eine weitere Installation ist nicht notwendig.

Bisher wurde folgende Spiele für 3dRudder bestätigt:

  • Immortal Legacy: The Jade Cypher
  • Undead Citadel
  • Sairento VR
  • Ultrawings VR
  • Bow to Blood
  • Pirate Flight
  • DWVR
  • The Wizards-Enhanced edition
  • Red Matter
  • Operation Warcade
  • Beat Blaster
  • Honor and Duty : D-Day
  • Honor and Duty : Arcade Edition
  • Nature Treks
  • Mind Labyrinth
  • Scraper VR
  • Affected : The Manor
  • Telefrag VR
  • TrainerVR
  • Proze
  • Darkness Roller Coaster
  • Vertigo-Home
  • Contagion VR
  • Shadow Legend
  • Blind

Quelle: Offizieller PlayStation Blog

Schreibe einen Kommentar