Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Cybergym – Das erste VR Sport Center der Schweiz

Im Cybergym in Unterentfelden AG gibt’s nur schweisstreibende VR Anwendungen. Zur Auswahl stehen: der Turm, eine VR Fitness Tour und GoalieVR. Der Service von Sromline verspricht jede Menge Fun und Action.

Virtual Reality Fitness ist trainieren in der virtuellen Welt. Es ist hoch motivierend und eine spezielle Erfahrung. So kann im Prinzip jedes Zuhause in ein Fitness- und Sport-Center verwandelt werden. Wer sich noch kein VR Set leisten konnte oder will, hat nun die Möglichkeit in Unterentfelden AG  im House of Dance wie ein Cyborg zu trainieren. Im neuen Cybergym von Sromline stehen drei Optionen zur Auswahl:

  • der Turm (Towermax Fitness)
  • eine VR Fitness Tour
  • GoalieVR

Wer sich eher zu den Anfängern zählt, kann sich mit der VR Fitness oder Goalie VR einen ersten Eindruck erhalten. Die Spieler bekommen einen Einblick in verschiedene Virtual Reality Aktivitäten, so dass sie die körperliche Anstrengung spüren können. Für Fortgeschrittene bzw. erfahrene Kampfpsportler gibt es Towermax Fitness, ein intensives soundbasiertes Virtual Reality Fitness Training.

Kampfsport in der VR

Spieler trainieren auf einem Turm, der mit deiner guten Leistung höher wird. Es gibt Ziele zu treffen und Objekte zum Ausweichen .Es ist ein effizientes Ganzkörper-Training, durchschnittlich werden 1000 Kalorien pro Stunde verbrannt. Durch persönliche Einstellungsmöglichkeiten kann das eigene Training zusammen gestellt werden. Es gibt verschiedene Arten wie man auf dem Turm trainieren kann, hart, intensive, locker, mixt, die Ausdauer, die Beweglichkeit, die Koordination, die Kraft, die Schnelligkeit, die Technik. Man kann mit Intervall-Timer trainieren und einen Herzfrequenz-Sensor verbinden. Das Training wird aufgezeichnet, so kann man die Statistik anschauen.

Die Grundelemente sind Geraden-, Haken- und Kinnhaken-Schläge, Kicks, Kniebeugen, Steps, Laufen, Ausweichen und andere Bewegungen. Alle Sequenzen sind zufallsgeneriert. Das gibt den Spielern immer ein anderes Training.

Privates Training

Im Cybergym ist man privat mit einem Instruktoren und man kann mit allen Funktionen trainieren. Die Ausrüstung wird dir zur Verfügung gestellt. Besucher bekommen eine Einweisung mit der Bedienung, solltest man Virtual Reality nicht kennen. Danach verbringt man die restliche Zeit Aktiv in Virtual Reality. Es braucht 2-3 Trainings-Einheiten, bis man sich in das Training mit dem Turm eingefühlt hat. Aber auch schon einmal reicht aus, um ins VR Fitness rein zu schnuppern, laut den Betreibern. Trainings kann man für CHF 35 buchen.

Kampfsportler mit Kick-Erfahrung gesucht

Wer Kampfsportler ist und Kick-Erfahrung mitbringen, kann jetzt eine gratis Towermax Fitness Session testen. Sromline sucht Tester, die für sie den neuen Kick-Mode ausprobieren möchten. Mehr Informationen dazu findet ihr wie alles andere auf der Webseite.

Als Kampfkünstlerin und Personal Trainerin folgt natürlich ein ausführlicher persönlicher Testbericht für euch in Kürze!

Schreibe einen Kommentar