Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Birdly lässt dich jetzt mit einem Flugsaurier abheben

Fliegen wie ein Vogel kann man seit Birdly ins Leben gerufen wurde. Neu im Programm des Simulators kann man als Flugsaurier eine prähistorische Welt erkunden. Aber auch bei Kundenevents überzeugt Birdly.

Auch bei diesem Erlebnis greifen die Macher von Birdly und ihre Partner D3D Cinema zu allen Mitteln, um es möglichst realistisch zu machen. Mit der Maschine und der VR Brille können Nutzer virtuell in die Lüfte steigen. Dabei bläst den Nutzern dank des Ventilators sogar der Wind durch die Haare.

Formula E Race Shows mit MK2 und Allianz

Mit Birdly kann man nicht nur fliegen, sondern auch fahren. So haben sie vor kurzem mit ihrem französischen Partner MK2, einen Firmenevent für die Allianz organsisiert, bei dem die Teilnehmenden eine Formula E Rennshow erleben konnten. Die extra für die Allianz entwickelte VR Experience spielt einerseits in einer futuristischen Stadt und andererseits auf dem Planeten Mars. Der Event in Paris sei ein riesen Erfolg gewesen, meinen die Verantwortlichen bei Birdly. Bald kann man die Andwendung rund um den ganzen Globus testen. Die nächsten angekündigten Termine sind: Berlin (19. May), Zürich (10. Juni) and New York (14. und 15. Juli.

Lucas di Grassi, Brazilian Rennautofahrer von Audi Sport und CEO von Roborace war ganz aufgeregt: «Ich hatte schon sehr viele VR Erlebnisse in meinem Leben. Sei es von Rennsimulatoren bis zu eigentlich allem, was man so in VR machen kann. Aber ich hatte noch nie zuvor ein solches Erlebnis, das so stark war wie Birdly. Es ist supernatürlich, wie man sich damit bewege. Ich liebe es.»

Gemäss ihrem Newsletter kann man übrigens auch bereits Birdly® Serial Edition V2 vorbestellen – sofern das Portemonnaie natürlich genug gross ist.

Quelle: 20Min, Vimeo, Newsletter

 

Schreibe einen Kommentar