Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Iron Man-Helm mit AR-Funktionen

Hasbro hat „Hero Vision Iron Man AR“ angekündigt, das aus einem Iron Man-Helm besteht, in das die Kids ein Smartphone stecken sollen. Die passende App zeigt die Aussenwelt (über die Kamera des Smartphones) und blendet ein Display und die Spielgrafik ein, damit man sich wie Iron Man fühlt.

Ein mit Markern versehener Controller wird dann noch um die Hand gebunden, damit er von der Kamera erfasst wird. Dadurch lassen sich Schüsse abgeben oder ein Schild aktivieren. Weitere Marker werden im Raum verteilt und signalisieren, wo die Gegner erscheinen sollen. Mit Handgesten werden ausserdem Power-Ups gesammelt. Am Ende stellt man sich dem Oberschurken Thanos, der den Superhelden im kommenden Kinofilm „Avengers: Infinity War“ grosse Probleme bereiten wird.

„Hero Vision Iron Man AR“, das im Frühjahr 2018 zum Preis von 50 US-Dollar erscheinen wird, besteht aus 10 Leveln, wobei zwischendurch Zwangspausen eingelegt werden müssen. Diese dienen dazu, damit die jungen Spieler ihre Ausrüstung mit Punkten verbessern, die sie zuvor gesammelt haben. Es gibt keine Mikrotransaktionen, damit der Nachwuchs nicht in Versuchung gerät. Eine Internet-Verbindung ist ebenfalls nicht nötig.

Quelle: VRODO

Schreibe einen Kommentar