Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

PlayStation VR dominiert Verkäufe

PlayStation VR ist momentan das erfolgreichste VR-Headset, zumindest wenn man die Lösungen herausrechnet, die zusätzlich ein Smartphone benötigen. Im dritten Quartal 2017 wurden laut einem Bericht von Canalys über eine Million VR-Headsets weltweit ausgeliefert.

PlayStation VR kam in diesem Zeitraum auf 49 Prozent aller Auslieferungen, gefolgt von Oculus Rift (21 Prozent) und HTC Vive (16 Prozent). VR-Brillen anderer Hersteller erreichten noch 14 Prozent. Zum Weihnachtsgeschäft 2017 könnte das Interesse an VR-Hardware weiter steigen, heisst es.

Das steigende Interesse an der virtuellen Realität für den Heimgebrauch führt der Bericht ebenfalls auf immer mehr VR-Arcade-Hallen bzw. VR-Experience-Zones zurück, die man oft in Japan findet. Dort kann man Titel wie „Mario Kart VR“ und andere bekannte Marken erleben. Das weckt natürlich den Wunsch, um auch zu Hause in die VR abzutauchen. PlayStation VR hat in Japan einen Marktanteil von satten 80 Prozent. HP, Lenovo, Acer, Asus und Dell bereiten aktuell ihren VR-Markteinstieg vor, weswegen in nächster Zeit viel passieren dürfte.

Quelle: VG247

Schreibe einen Kommentar