Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Suisse Toy lädt ins grösste Spielzimmer der Schweiz

Dieses Wochenende ist Spielzeit. Die Suisse Toy lädt in Bern unter anderem zum Ausprobieren von klassischen Brettspielen und Virtual Reality Anwendungen ein.

Bern ist bis am Sonntag das grösste Spielzimmer der Schweiz: Zur Spielwarenmesse Suisse Toy werden mehrere zehntausend Besucher erwartet, welche Digitales, aber auch viel Traditionelles ausprobieren werden.

In der Spielwarenbranche sei ein Trend «back to the roots» feststellbar, sagte Renato Meier, Vorstandsmitglied des Schweizerischen Spielwarenverbands am Donnerstag am Rand der Messe gegenüber der Nachrichtenagentur sda. So boomen laut Meier etwa traditionelle Dinge wie Brettspiele. Je unsicherer die Welt sei, je stärker sei bei den Eltern auch ein Trend hin zu Vertrautem und Traditionellem spürbar, führte Meier aus.

Ein anderer Trend geht klar Richtung Digitalisierung. Interaktives ist gefragt. Darum ist auch das erste Virtual Reality Center der Schweiz (Dietlikon) mit von Partie. Nebst ihrem Premium Produkt dem „Fullbody“-System bieten sie auch Arcade Spiele an. Im VR-Center taucht man ein in unbekannte Welten und erlebt Abenteuer wie Indiana Jones oder kämpft sich gegen seine Feinde durch. Nach dieser Erfahrung, da bin ich überzeugt, wird auf so mancher Weihnachtswunschliste eine VR Brille stehen.

Rund 170 Aussteller präsentieren an der Suisse Toy bis am Sonntag ihre Produkte. Die Messe versteht sich aber nicht als reine Verkaufsmesse, sondern vor allem als Spielzimmer, wie Adrian Erni, Mediensprecher von Bernexpo betonte.

Quelle: 20 Minuten / Suisse Toy

Schreibe einen Kommentar