Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Gewinner der VR Awards

In London wurde erstmals eine Preisverleihung zu den VR Awards veranstaltet. Während des Events wurden die besten Produkte rund um die virtuelle Realität ausgezeichnet. Jetzt stehen die Gewinner fest.

Die Jury bestand aus 38 Mitgliedern, darunter Journalisten und Personen aus der Branche. Das VR-Headset das Jahres ist Oculus Rift, das sich gegen HTC Vive oder PlayStation VR durchsetzen konnte. Das VR-Spiel des Jahres wurde hingegen „Raw Data“, während „Allumette“ zum VR-Film des Jahres ernannt wurde.  Selbst IKEA darf sich über einen Preis freuen. Die nachfolgende Liste hält alle Gewinner der VR Awards bereit.

Gewinner der VR Awards 2017

  • ITI Crane Simulator by Industrial Training International – Best use of VR in Education and Training
  • LiveLike – VR Startup of the Year
  • ImmersiCare by Tribemix – Best use of VR in Healthcare
  • Ghostbusters: Dimension by The VOID – Best out of home VR Entertainment
  • Allumette by Penrose Studios – Interactive VR Media/Film of the Year
  • G’Audio Lab – Innovative VR Company of the Year
  • Touch by Oculus – VR Hardware of the Year
  • IKEA VR by IKEA – Most Creative use of Marketing in VR
  • Daydream View by Google – Mobile VR Headset of the Year
  • Tilt Brush by Google -VR Experience of the Year
  • Rift by Oculus – VR Headset of the Year
  • Raw Data by Survios – VR Game of the Year

Quelle: Offizielle Seite

Schreibe einen Kommentar