Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Kein Xbox VR auf der E3 2017

In der nächsten Woche startet die E3 2017 in Los Angeles, die wichtigste Messe rund um Videospiele. Microsoft wird dort seine neueste Konsole vorstellen, die Xbox Scorpio, die irgendwann auch eine VR-Unterstützung bekommen soll. Auf der E3 2017 wird allerdings kein Xbox VR angekündigt oder gezeigt, wie Microsofts Alex Kipman bestätigt hat. Mit einem Release ist wohl nicht vor dem Jahr 2018 zu rechnen, aber das wollte der Konzern nicht weiter kommentieren. Frühere Aussagen von Microsoft haben 2018 zwar angedeutet, doch das hat sich vielleicht wieder geändert.

Stattdessen möchte sich Microsoft zunächst darauf konzentrieren, Mixed Reality auf Windows 10-PCs zum Erfolg zu führen. Mixed Reality als Begriff fasst in diesem Fall Virtual Reality und Augmented Reality zusammen. „Wir glauben, dass der Windows-PC mit seinem offenen System und der enormen Hardware-Basis momentan die besten Plattform für Mixed Reality ist. Das bietet Entwicklern die besten Möglichkeiten und die größte Wahl für die Konsumenten,“ so Alex Kipman. Ein weiterer Grund für eine spätere Veröffentlichung von Xbox VR ist der, dass Microsoft der Ansicht ist, dass ein VR-Headset auf der Konsole drahtlos sein sollte. Hier ist die Technik für das Jahr 2017 noch nicht weit genug.

Quelle: Polygon

Schreibe einen Kommentar