Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

PlayStation VR über eine Million Mal verkauft

Sony Interactive Entertainment hat jetzt bekannt gegeben, dass PlayStation VR über eine Million Mal verkauft wurde. Im Februar 2017 sprach das Unternehmen noch von 915.000 Einheiten. Sony ist mit den Verkäufen durchaus zufrieden, aber da sich die Hardware-Basis der PlayStation 4 den 60 Millionen nähert, ist natürlich noch viel Luft nach oben vorhanden. Um Weihnachten herum und auch im neuen Jahr hatte PlayStation VR mit teilweise massiven Lieferengpässen zu kämpfen. Deswegen hat Sony das Marketing zurückgestellt. Mittlerweile ist PlayStation VR wieder ausreichend verfügbar.

Für die E3 2017, die in der nächsten Woche in Los Angeles stattfinden wird, darf man sich auf einige VR-Spiele-Ankündigungen freuen. Ausserdem hat Sony nochmals „Breaking Bad VR“ erwähnt, das sich für PlayStation VR in der Entwicklung befindet. Dabei soll es sich um keinen typischen VR-Kurzfilm handeln, da Computer-Grafiken verwendet werden, aber ein Spiel ist es ebenfalls nicht. Laut den Analysten von SuperData liegt PlayStation VR mit der Million vor HTC Vive und Oculus Rift, die sich bis Ende 2016 jeweils 420.000 und 243.000 Mal verkaufen konnten. Samsung Gear VR ist mit fünf Millionen verkauften Exemplare allerdings noch deutlicher vorne.

Quelle: The Verge

Schreibe einen Kommentar