Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Wie VR Demenzerkrankten helfen kann

Ein von Tribemix erstelltes emotionales Video zeigt, wie VR demenzerkrankten Menschen helfen kann.

Im Video sieht man, wie die älteren Leute im positiven Sinne sehr überwältigt werden vom VR Erlebnis. Sie können es fast kaum glauben, was sie mit der VR erleben. „Es ist magisch. Es ist wunderschön.“ schwärmen die Einen. Die Anderen fühlen sich an bekannte Orte zurück versetzt. Eine ältere Dame fängt sogar an, zu singen und eine andere meint, nachdem sie die Brille bereits wieder abgenommen hat, dass sie immer noch fühle, wie es war, dort zu sein.

Indem die Demenz-Patienten in der VR an friedvolle Orte wie an einen Strand oder in einen Wald genommen wurden, verschaffte ihnen die Anwendung Ruhe und eine bedeutend bessere Stimmung. Auch nach der Anwendung sei die Stimmung nachhaltig verbessert gewesen.

Ein schönes Beispiel, wie VR immobilen, kranken und vor allem auch älteren Menschen das Leben für eine kurze, aber doch anhaltende Weile verschönern kann.

Ob in der Neurochirurgie, Schmerztherapie, Physiotherapie oder Angsttherapie (z.B. auch Flugangst) – die VR bietet in der Medizin und in der Pflege extrem viel neue Möglichkeiten.

uelle: alzheimersnewstoday.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.