Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

VR-Psychothriller Wilson’s Heart im Grusel-Krankenhaus

Bei „Wilson’s Heart“ dürfen wir uns laut den Verantwortlichen auf einen spielbaren VR-Psychothriller freuen, der in einem gruseligen Krankenhaus stattfindet. Das Spiel wird von Twisted Pixel („Splosion Man“, „The Maw“) entwickelt. „Wilson’s Heart“ wird am 25. April 2017 für Oculus Touch erscheinen, wie nun bekannt gegeben wurde. Die beiden Videos zeigen bereits vielversprechendes Gameplay-Material.

Man schlüpft in die Rolle von Robert Wilson, der in den 40er Jahren ohne Erinnerungen in einem Krankenhaus aufwacht und statt eines Herzens plötzlich eine mysteriöse Maschine in der Brust trägt. Während der Protagonist das unheimliche Gebäude erkundet und sich gegen die Widersacher und Umgebungsgefahren zur Wehr setzt, nutzt er die Kräfte des mechanischen Herzen, um Kämpfe zu bestreiten und Rätsel zu lösen.

Um das immersive VR-Spielerlebnis von „Wilson’s Heart“ weiter zu steigern, setzt Twisted Pixel zudem auf die Klänge des Komponisten Christopher Young („Hellraiser“, „Spider-Man 3“, „Drag Me To Hell“). Renommierte Schauspieler wie Alfred Molina, Rosario Dawson und der Original-RoboCop Peter Weller (er spricht Robert Wilson) leihen den Charakteren des Horrorspiels ihre Stimmen.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar