Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Sprichst du VR?

Mondly lancierte vergangene Woche eine Virtual Reality App, bei der man mit Chatbots Sprachen lernen kann. Zurzeit stehen bereits 28 verschiedene Sprachen zu Auswahl. Die neue App von Mondly verknüpft neuste Chatbot Technologie mit Spracherkennung mit der VR und kreiert so einen völlig neuen Weg, um Sprachen zu lernen. Mit der Anwendung können User bequem von zu Hause aus mit virtuellen Charakteren Konversationen führen und so an Sicherheit gewinnen.

Erfolgreicher Vorreiter

Mondly, als bereits bestehende, sehr erfolgreiche Plattform, wenn es um Sprachen lernen geht, ist damit einer der Vorreiter, wenn es allgemein um immersive Lernerlebnisse in der VR geht. Ihr Chatbot System, welches im August 2016 lanciert wurde, gibt umgehendes Feedback zur Aussprache und macht Vorschläge, damit das Vokabular mit neuen Wörtern angereichert werden kann. Das System erkennt Millionen von Sätzen und Wörtern in den 28 angebotenen Sprachen. Obwohl Mondly noch so jung ist, haben es bereits Millionen von Nutzern ausprobiert und es gab bereits über 15‘000‘000 Downloads. In den arabischen Ländern ist es sogar vor Facebook, Instagramm und Youtube die Nummer eins App.

Mit Spass lernt man am besten

Es ist bekannt, dass man in einer angenehmen Umgebung und mit Spass besser lernt. Darum gäbe es bei Mondly, gemäss Finanzen.ch, auch die eine oder andere Überraschung, damit das Lernen zu einem unterhaltsamen Erlebnis wird. Ein wichtiger Faktor sei auch, dass man im Fluss, ganz natürlich sprechen kann. Es brauche keine weitere Steuerung und das System erkenne sogar Hintergrundgeräusche, kalibriere sich entsprechend und ignoriert so unbeabsichtigten Lärm.

Die Auswahl

Die erste kostenlose Version, welche man im Oculus Gear VR Store herunter laden kann, beinhaltet drei Szenen in den 28 Sprachen:

  • Das Restaurant – In einem kleinen Bistro kann man üben, wie man Bestellungen von Essen und Getränken aufgibt
  • Im Eurotrain – In einem Zug, der durch Europa kurvt, kann man üben, wie man mit unbekannten Leuten Konversationen führt und so neue Freunde findet
  • Das Hotel – Dort kann man üben, wie man in ein Hotel eincheckt und das Zimmer bezieht

Zurzeit werden folgende Sprachen unterstützt:  British &, American English, Deutsch, Französisch, Italienisch, Finnisch, Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Türkisch, Ukrainisch, Vietnamesisch, Thailändisch, Tschechisch, Spanisch, Russisch, Portugisisch, Rumänisch, Holändisch, Griechisch, Arabisch, Kroatisch und Dänisch.

Quelle: Finanzen.ch / Mondly

Schreibe einen Kommentar