Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Beta-Programm für Oculus Rift angekündigt

Der Start der Oculus Touch-Controller wurde zwar von einigen spannenden Spielen begleitet, aber das Tracking mit mehr als zwei Kameras sorgte bei einigen Usern für Probleme. Im Januar 2017 wurde deswegen ein Update veröffentlicht, doch das schaffte offenbar nur wenig Abhilfe. Die Kunden beschwerten sich teilweise sogar über noch mehr Probleme. Derzeit ist das Update 1.12 in der Entwicklung, welches diesen Monat erscheinen soll und eigentlich schon fast fertig ist. Aufgrund von erweiterten QA-Tests kann bisher allerdings kein genauer Release-Termin genannt werden.

Um die Veröffentlichung zukünftiger Updates optimaler zu gestalten und Fehler zu vermeiden, wurde darüber hinaus ein sogenanntes „Early Preview Program“ angekündigt, wie es viele andere Hersteller bereits haben. Freiwillige User können darüber Updates als Beta testen, um Bugs oder andere Schwierigkeiten zu entdecken und Feedback zu geben. Erst danach werden die Updates für die breite Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Das „Early Preview Program“ war laut Oculus schon länger im Gespräch, aber es hatte keine hohe Priorität. Das hat sich jetzt offensichtlich geändert.

Quelle: VR-Nerds

 

Schreibe einen Kommentar