Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Mit Rock Band VR die Speaker zum Glühen bringen

Rock Band VR macht Rockstars aus seinen Spielern

Wer wollte nicht schon einmal ein richtiger Rockstar sein? Oben auf der Bühne zu stehen, während die begeisterte Menge unter einem kreischt, die Hände am Instrument, bereit, die volle Power der Musik zu entfalten? Spiele wie Guitar Hero und Rock Band haben uns bereits die Möglichkeit gegeben, von unserem Wohnzimmer aus Meister der Plastikinstrumente zu werden, und einen kleinen Blick auf Welt eines Musikers zu erhaschen. Nun geht Rock Band VR noch einen Schritt weiter, bringt das ganze Erlebnis in die virtuelle Realität und schickt uns mit der Gitarre in der Hand direkt auf die Stage. Jetzt nur kein Lampenfieber bekommen…

Doch keine Sorge. Das Gameplay konzentriert sich anders als in seinen Vorgängern weniger auf komplizierte Gitarrenriffs für Hardcorespieler, sondern mehr auf das Paket rundherum. Mit dem relativ freien Gameplay, das aus Strummen von Akkorden zum Takt der Musik besteht, kann sich der Spieler oft genug aus vorgegebenen Mustern lösen, und selber mal so richtig losjammen. Zusätzlich dazu bekommt der erfahrene Rocker die Möglichkeit, sich durch seine Performance ein paar Challenges dazuzuholen, womit für jeden was dabei ist. Sänger, Drummer oder Bassisten bleiben dabei leider aussen vor- Rock Band VR unterstützt nur die Gitarre. Das liegt an den Herausforderungen, die das Team bei der Umsetzung des Spielehits in VR zu bewältigen hatte. Man wollte sich lieber auf ein Instrument konzentrieren, und dafür passend zum Medium VR eine Experience bieten, in die man so richtig eintauchen kann.

Das gelingt auch; der bereits bekannte Gitarrenkontroller aus Rockband 4 wird am Gitarrenkopf mit einem Oculus Touch Controller versehen, und schon werden die Bewegungen auf das virtuelle Instrument übertragen. Mit einem Nicken Richtung Drummer kann der Song gestartet werden und in gewohnter Manier werden die Saiten angeschlagen. Um wie ein waschechter Profi eine Show abzuliefern und gemeinsam mit seinen Bandkollegen abrocken, kann mit Hilfe von Teleportation auf der Bühne, Headbangen und Beobachten seiner Band und Fans ein lebendiges Spielerlebnis erzeugt werden.

Rock Band VR von Harmonix erscheint Anfangs dieses Jahres und ist nur auf Oculus Rift erhältlich. Das Spiel umfasst den klassischen Spielemodus sowie einen Kampagnenmodus, spielbar sind um die 50 Songs.

 

Quellen: Harmonix, uploadvr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.