Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Ab heute fährt die «Blümlisalp» auch im Wohnzimmer

BSL App

Mit der neu lancierten Augmented Reality App können Handy-Nutzer die beiden BLS-Dampfschiffe Blümlisalp und Lötschberg digital entdecken.

Von zu Hause auf dem Sofa auf einem Dampfschiff auf Entdeckungstour gehen und sich digital die animierte Dampfmaschine erklären lassen? Ab heute bietet die BLS eine neue Augmented Reality App  an. Die App mit dem Namen «BLS Dampfschiff» ermöglicht Handy-Nutzern, ein virtuelles Modell des Dampfschiffes im 360-Grad-Modus zu erleben.

Dafür richten sie ihr Handy vorzugsweise auf eine horizontale Fläche – etwa auf den Tisch –, auf diese dann das Dampfschiff projiziert wird. Damit «steht» das virtuelle Schiff mitten im Wohnzimmer. Der Nutzer kann um den Tisch respektive das Schiff gehen und es von verschiedenen Perspektiven entdecken.

Der Maschinenraum im 360-Grad-Modus
Handy-Nutzer können die Räumlichkeiten wie etwa den Maschinenraum oder das Steuerhaus im 360-Grad-Modus anschauen. Über verschiedene Buttons gibts mehr Informationen, etwa über die Funktionen der Dampfschiffe. Und dank einer Live-Karte wissen die User jederzeit, wo genau sie sich auf dem See befinden.

Die App hat die BLS zusammen mit der Zürcher Virtual Reality Agentur Ateo entwickelt. Die Entwicklungs- und Testphase hat insgesamt rund zwei Jahre gedauert. Zuerst wurde die App von BLS-Mitarbeitenden getestet, danach von interessierten Kundinnen und Kunden.

Quelle: Presseportal / Bild travelnews

 

Schreibe einen Kommentar