Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Verkauf von Oculus Rift S wird eingestellt

Wie Facebook im Rahmen der Enthüllung von Oculus Quest 2 angekündigt hat, wird im nächsten Jahr der Verkauf von Oculus Rift S eingestellt. Gleichzeitig soll der Fokus auf Standalone-Headsets wie die Quest 2 gelegt werden.

Im Statement heisst es dazu: «Wir werden uns in Zukunft auf Standalone-VR-Headsets konzentrieren. Wir werden uns nicht mehr nur auf PC-Hardware fokussieren und der Verkauf von Rift S endet 2021. Dennoch wird die Rift-Plattform nicht verschwinden. Tatsächlich haben wir ein beträchtliches Wachstum im Bereich PC-VR über Oculus Link erlebt und die Rift-Plattform wird weiter wachsen und gleichzeitig High-End-PC-VR-Erlebnisse wie Lone Echo 2 und Medal of Honor: Above and Beyond bieten, und zwar bis weit in die Zukunft.»

Der Verkauf der ersten Ouclus Quest wird übrigens auch eingestellt: «Der Verkauf der ursprünglichen Quest wird ebenfalls enden, wenn wir Quest 2 an die Einzelhändler weltweit ausliefern. Aber das bedeutet nicht, dass wir die ursprüngliche Quest nicht mehr unterstützen werden. Wir werden Quest weiter verbessern, indem wir den Menschen zuhören, die den Erfolg erst möglich gemacht haben – Spieler aus der VR-Community. Wir werden in Zukunft noch mehr neue Funktionen und Spielerlebnisse anbieten, bleibt also dran!»

Quelle: Oculus Blog

Schreibe einen Kommentar