Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Frutigen lädt ein ins Reich der letzten Orang-Utans

Tropenhaus Frutigen

Das Tropenhaus Frutigen im Berner Oberland lädt in Zusammenarbeit mit Borneo Orangutan Survival (BOS) Schweiz zur Sonderausstellung «We are the forest». Dabei tauchen die Besucherinnen und Besucher ins Reich der letzten Orang-Utans und des tropischen Regenwaldes ein. Die Ausstellung dauert von Juni bis 3. Januar 2021 und bietet auch ein Virtual Reality Erlebnis.

Die Fotoausstellung «We are the forest» gibt Einblick in das Reich der letzten Orang-Utans in Indonesien, den Regenwald von Borneo. Gezeigt werden Bilder von zehn international bekannten und grossteils preisgekrönten Wildtier- und Naturfotografen. Das Tropenhaus Frutigen zeigt eine Auswahl von 31 Exponaten der Ausstellung. Diese werden visuell und thematisch in die Pflanzenwelt des Tropenhauses Frutigen eingebettet und von einem Rahmenprogramm begleitet.

Spiel und Spannung und ein bisschen VR für Gross und Klein

«Wir freuen uns, mit der neuen Sonderausstellung einen spannenden Mehrwert, verbunden mit Spiel und Wissensvermittlung zu bieten», schildert Marcel Baillods, CEO im Tropenhaus Frutigen. Die Fotoausstellung ist im Tropengarten verteilt und enthält viele informative Elemente. Auf dem speziellen Erlebnispfad finden unsere kleinen Besucherinnen und Besucher an diversen Stationen Fragen rund um den Orang-Utan und können die Antworten auf einer Lochkarte anknipsen. Als Belohnung fürs Mitmachen gibt es im Shop eine Überraschung als Erinnerung.

Interaktive Elemente mit Geräuschen, Filmen und Geschichten machen den Erlebnispfad abwechslungsreich und spannend. Eine Virtual Reality Brille lässt die Besucher und Besucherinnen gar für ein paar Minuten in den BOSWaldkindergarten eintauchen. Bis im Oktober finden regelmässig von BOS Schweiz geleitete Kinder-Workshops statt. Auch Kletteraktionen und Entdeckertouren mit Lili, dem Tropenhaus-Murmeli, stehen auf dem Programm.

Wer auf äffische VR Erlebnisse steht, für den hatten wir vor ein paar Tagen schon einen Tipp.

Quelle: jungfrauzeitung / BOS

Schreibe einen Kommentar