Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

VR-Funktionen von Dreams werden getestet

VR-Features von Dreams werden getestet

Im Februar 2020 hat der Entwickler Media Molecule noch gesagt, dass die VR-Unterstützung von «Dreams» fast fertig sei, aber davon ist momentan nichts zu sehen. Wahrscheinlich ist der Coronavirus dazwischen gekommen, aber es wird weiterhin daran gearbeitet.

Media Molecule sucht momentan in Europa (nur hier) nach einer limitierten Zahl von Testern, die bei der Verfeinerung und Weiterentwicklung der VR-Features von «Dreams» helfen sollen. Das Feature wurde also keinesfalls aufgegeben. Allerdings müssen Tester eine NDA unterzeichnen, weswegen wir davon wahrscheinlich nicht viel mitbekommen werden. Man kann sich auf der offiziellen Seite registrieren und eventuell wird man ausgewählt.

Erfolgreiche Bewerber, die sich «Dreams VR» anschauen dürfen, müssen zunächst eine Einführungssitzung absolvieren, über ihre Erfahrungen mit dem Spiel über einen Zeitraum von zwei Wochen berichten und dann noch ein abschliessendes Interview absolvieren. Da das mit etwas Aufwand verbunden ist, werden die Tester immerhin mit 200 Britischen Pfund entlohnt. Leider gibt es noch keinen Termin für «Dreams VR».

Quelle: VGC

Schreibe einen Kommentar