Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

I’m Hungry lässt Fast-Food zubereiten

Für PlayStation VR wurde die Fast-Food-Restaurant-Simulation „I’m Hungry“ veröffentlicht. In dem Spiel geht um das Zubereiten von Pommes, Hamburgern, Milkshakes usw. Das geschieht zwar unter Zeitdruck, aber es soll gleichzeitig stressig und entspannend sein.

Durch die korrekte und rechtzeitige Zubereitung aller Bestellungen erhält man von den Kunden Münzen. Diese Münzen werden in die Verbesserung der Ausstattung investiert. Und wenn wir schon beim Essen sind: „I’m Hungry“ berechnet die Kalorienanzahl, die man während des Spielens verbrennt. Zur Verfügung stehen ein Karriere-Modus, bei dem man verschiedene Aufgaben erfüllen muss, und der Endlos-Modus.

„In I’m Hungry werden die Vorteile der VR-Technologie ausgenutzt, um das Arbeiten in einem Fast-Food-Restaurant hautnah erleben zu können. Darüber hinaus kann über den Controller und die Sensor-Technologie die Körperhaltung der Spieler während der Arbeit im Fast-Food-Restaurant verbessert werden. Die Bewegungen der Spieler im Spiel werden genauso schnell stattfinden wie in der Realität. Die Spieler werden also während des Spielens nie übermässig gestresst sein,“ so die Entwickler. Im Trailer sind Gamelay-Impressionen zu sehen.

Quelle: Offizieller PlayStation Blog

Schreibe einen Kommentar