Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Home Sweet Home: Horror-Erlebnis für PSVR

Mastiff und Solutions2Go haben bekannt gegeben, dass das Horror-Erlebnis „Home Sweet Home“ in Europa am 31. Mai 2019 für die PlayStation 4 und PlayStation VR in den Handel kommen wird. Das First-Person-Horrorspiel ist von thailändischer Mythologie und Überlieferungen inspiriert.

„Home Sweet Home“ ist laut den Machern erst der Auftakt einer Reihe von Stealth-Horrorspielen. Der Titel entführt in ein dunkles und verdrehtes Labyrinth, das allgegenwärtige Angst vermitteln soll. In der virtuellen Realität dürfte dies besonders intensiv ausfallen. Gruselige Impressionen sind im Trailer verfügbar.

Zu dem Spiel wird in der Pressemeldung gesagt: „Nach einer langen, von Sorge erfüllten Nacht über das unerklärliche Verschwinden seiner Frau, erwacht der Spieler in einem seltsamen, verfallenen Gebäude. Orientierungslos und verloren muss er tödlichen Geistern aus dem Weg gehen, wundersame Rätsel lösen und finstere Geheimnisse enthüllen, während er verzweifelt nach einem Lebenszeichen seiner Frau und dem Ausweg aus diesem Albtraum sucht. Ein unheimlicher Schatten liegt über dem dunkles Geheimnis, dass ein einst glückliches Zuhause in einen markerschütternden Albtraum verwandelt hat.“

Features von Home Sweet Home

  • Fesselnder thailändischer Schrecken – Eine düstere Erzählung, inspiriert von thailändischen Überlieferungen und Mythen, wird die Spieler fesseln.
  • Der Verstand als Waffe – Nur mit ihren Instinkten, geschicktem Schleichen und einem messerscharfen Verstand, werden die Spieler alle Gefahren und Rätsel überwinden.
  • Suchen und Entdecken – Jeder Winkel dieses Labyrinths beherbergt die Geheimnisse, Nöte und Tragödien, die hinter den verlorenen Seelen stecken.
  • Stellen Sie sich Ihren Ängsten – Eine neue Dimension des Schreckens, dank PlayStation VR-Kompatibilität.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar