Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

T-Rex als VR-Erfahrung

Das American Museum of Natural History in New York hält vom 11. März 2019 bis zum 9. August 2020 die Ausstellung „T. rex: The Ultimate Predator“ ab. Passend dazu wird für die Besucher eine VR-Erfahrung angeboten.

„T. rex: The Ultimate Predator“ ist die erste grosse Ausstellung der 150-Jahr-Feier des American Museum of Natural History. Das erste Skelett des T-Rex wurde im Jahr 1902 vom legendären Fossilienjäger des Museums, Barnum Brown, entdeckt, und das Museum verfügt über eines der wenigen Originalexemplare des Dinosauriers, das öffentlich ausgestellt ist.

In Zusammenarbeit mit HTC Vive wurde die dazugehörige VR-Erfahrung „T.rex: Skeleton Crew“ erschaffen, in der die Besucher (drei gleichzeitig) in die virtuelle Version der Dinosaurierhalle versetzt werden, um gemeinsam das Skelett des T-Rex zusammenzusetzen. Ist das erledigt, verwandelt sich die Museumshalle in eine prähistorische Landschaft und der Dino erwacht zum Leben. Die VR-Erfahrung wird im Sommer 2019 auch bei Viveport verfügbar sein.

Quelle: VRODO

Schreibe einen Kommentar