Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Oculus Go ist erhältlich

Das eigenständige Virtual-Reality-Headset Oculus Go, für das kein PC oder ein Smartphone benötigt wird, ist ab sofort erhältlich. Es stehen zwei Versionen mit 32 oder 64 GB an Speicher zur Verfügung. Eine Akku-Ladung soll für bis zu 2,5 Stunden Betrieb ausreichen.

Die Audio-Treiber sind direkt in das Headset integriert, weswegen keine zusätzlichen Kopfhörer angeschlossen werden müssen. Wann man will, darf man sie dennoch dank der 3,5mm-Audiobuchse anschliessen. Der Bildschirm bietet eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln auf 5,5 Zoll. Für die Berechnung der Bilder ist ein Qualcomm Snapdragon 821 zuständig. Das entspricht in etwa der Leistung eines Mittelklasse-Smartphones.

Ein separater Controller darf natürlich nicht fehlen. Dazu der Hersteller: „Reise in weit entfernte Welten oder finde deine Lieblingssendung – und das alles mit einem benutzerfreundlichen Controller. Egal, ob du ein Kunstwerk zauberst oder dich durch ein Abenteuer bewegst – deine natürlichen Bewegungen werden über Sensoren innerhalb des Controllers in die VR übertragen.“

Darüber hinaus darf man auf das eigene Smartphone die kostenlose Oculus-App herunterladen, mit der man VR-Spiele, -Apps sowie -Erlebnisse entdecken und downloaden kann, auch wenn man sich nicht gerade in der virtuellen Realität befindet. Wie es heisst, sind schon über 1.000 VR-Spiele, Social-Apps, 360-Grad-Erlebnissen und mehr für Oculus Go verfügbar.

Quelle: GameStar

 

Schreibe einen Kommentar