Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Basler Versicherungen spielen virtuell mit dem Feuer

Die Agentur Responsive entwickelt und realisiert für die Basler Versicherungen eine High End Virtual Reality Anwendung für einen feurigen Messeauftritt. In der actionreichen Anwendung steht die Prävention von Brandunfällen im Zentrum. Diese gehören zu den verheerendsten und häufigsten Zwischenfällen im Haushalt.

Mit den Zielen, dass sich das Messe-Team der Basler Versicherungen künftig innovativ präsentiert und mit einem starken Eyecatcher Leute an den Stand gelockt werden, haben die Verantwortlichen die Agentur Responsive AG für ein Virtual Reality (VR) Konzept beauftragt. Aus verschiedenen kreativen Ideen entschieden sie sich für ein echt feuriges; denn einer der häufigsten und verheerendsten Unfälle sind Brände. Dass zu den gefährlichsten Brandstiftern harmlos scheinende Kerzen gehören, sollen die Besucher spielerisch erfahren.

Feuerbekämpfung in der virtuellen Spielzeugwelt

In der High End VR Anwendung befindet sich der Spieler nach einer kurzen Registrierung über ein iPad zunächst in einem typischen Kinderzimmer. Auf einem Nachttisch befinden sich eine Kerze und unmittelbar daneben eine Katze. Nachdem der Spieler sich in der virtuellen 360-Grad Welt umgeschaut hat, geht alles Schlag auf Schlag: Die Katze wirft die Kerze um und das danebenstehende Karton-Puppenhaus fängt Feuer. Der Spieler sieht und hört wie Spielzeugfeuerwehrautos heranbrausen und schrumpft selber zu einer Miniaturfigur. Seine Aufgabe ist es dann, sich auf einem hochfahrenden Hubretter befindend, möglichst viele Brandquellen zu löschen und für Bonuspunkte nebenbei noch ein paar Blumen zu giessen. Der Messebesucher wird dazu – auch in der echten Welt – mit einem Feuerwehrstrahlrohr ausgerüstet, so dass er auch haptisch das Gefühl hat, er wäre im Einsatz.

Einfache Bedienung für Jung und Alt

Die Messebesucher erleben mit dieser innovativen VR Anwendung viele spannende, neuartige Effekte wie das Eintauchen in eine Fantasiewelt, das Gefühl vom Schrumpfen oder das Hochfahren auf einer Plattform.

Erstaunlicherweise bleibt die Steuerung des Games dennoch völlig intuitiv. Patrik Marty, Managing Partner von Responsive AG meint dazu: «Jeder ob Jung und Alt hat eine Idee, wie ein Feuerwehr-Schlauch eingesetzt wird. Die einfache Anwendung war uns wichtig, denn an den regionalen Gewerbe-Messen will unser Kunde insbesondere auch Familien erreichen.»

Emotionale Involvierung und ein echtes Learning

Die Benutzer werden mit dem VR Gewinnspiel emotional durch all die bekannten Elemente, welche an die Kindheit erinnern sowie den witzigen Animationen abgeholt und mit dem interaktiven Spiel involviert. Sie lernen zudem spielend, wie schnell es zu einem Brand kommen kann und auch was die Konsequenzen wären. Das Messepersonal hat damit den idealen Anknüpfpunkt für ein nachträgliches Gespräch.

Schweizer High End VR Pionier

Die Schweizer Agentur Responsive AG konzipiert und realisiert gemäss ihren Angaben für alle Branchen massgeschneiderte High End VR Anwendungen mit viel Liebe zum Detail. Mit interaktiven Lösungen setzt die Agentur die VR als Tool für wirkungsvolle Marketingmassnahmen, Schulungen, Messeauftritte, Touristik- und Industrielösungen sowie bei Planungsprojekten ein. Eines ihrer letzten Projekte, über welches wir hier auch berichtet haben, ist das multiplayerfähige Spiel mit Comella, welches für eine Bahnhofsamplingaktion eingesetzt wurde. Auch für die Midor Glace wurde ein Game durch das achtköpfige Team entwickelt.

Quelle: Medienmitteilung

Schreibe einen Kommentar