Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

VR-Erfahrung zu Monster Hunter

„Mario Kart“ ist nicht die einzige berühmte Videospielmarke, die es als VR-Version in eine japanische Arcade-Halle geschafft hat. Nun dürfen Fans der virtuellen Realität „Monster Hunter“ hautnah erleben.

Capcom hat sich mit dem japanischen Entwickler Fivefor zusammengetan, um die VR-Erfahrung „Monster Hunter X Circle of Saviors“ zu realisieren. Man findet „Monster Hunter X Circle of Saviors“ in der Spielhalle der Aeon Mall in Tsudanuma, Präfektur Chiba. Das Ganze basiert auf HTC Vive und man schnetzelt sich dank der Bewegungssteuerung durch die Monster.

Fivefor ist für „Circle of Saviors“ verantwortlich, das genau diesem Spielprinzip folgt. Es dient als Gameplay-Basis für das neue Projekt, während Elemente aus „Monster Hunter“ hinzugefügt wurden, darunter Waffen, Kreaturen, Crafting-Optionen und mehr.

Zu „Monster Hunter X Circle of Saviors“ liegt noch kein bewegtes Bildmaterial vor, aber „Circle of Saviors“ darf im Video angeschaut werden. Ob Capcom den Titel irgendwann auch für zu Hause veröffentlichen wird, ist nicht bekannt.

Quelle: VR-Focus

 

Schreibe einen Kommentar