Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Hightech trifft Tradition bei Lenk-Simmental Tourismus

Lenk-Simmental Tourismus geht neue Wege und zeigt, wie man die VR zum Kern einer  360°-Kommunikation macht.

Wer auf die Webseite von Lenk-Simmental Tourismus geht, wird mit einem neuen 360° Imagefilm, den man via Cursor navigieren kann, überrascht. Der kurze Film wird in die bereits laufende Sommerkampagne unter dem Titel „Alpenkraft tanken“ integriert und erweitert diese zu einem multisensorischen Erlebnis.

Mit realen Effekten zur Erlebnis-Steigerung

Die Kombination zwischen Reality und Virtuell Reality funktioniert so: Den Besuchern wird eine VR-Brille aufgesetzt, deren Blickfeld sich an der Blickrichtung des Brillenträgers anpasst. Passend zur Handlung des Films werden reale Effekte zur Erlebnis-Steigerung eingesetzt.

Damit der 360° Kurzfilm überall erlebt werden kann, verteilt Lenk-Simmental Tourismus bei ihrer Promotion als Give-away eine Cardboard an Passanten.  So können Nutzer den QR-Code, der sich darauf befindet, scannen, ihr Handy in die Cardboard legen und die Alpenkraft-Tankstelle in Action erleben. Zusätzlich bekommen Passanten ein „Hin und Weg – Ticket“ mit Gewinncode für tolle Sofortpreise und 5 x 3 Hotelübernachtungen für 2 Personen als Hauptpreise.

3D ist bei der ganzen Lenk-Simmental-Sommerkampagne angesagt: In verschiedenen, grossen Schweizer Städten macht eine Crew von Laienschauspielern und lokalen Tourismusmitarbeitern ein Picknick in original Simmentaler Atmosphäre auf YB-Rasen, Strohballen und rot-weiss karierter Picknick-Decke. In dieser urigen Kulisse erzählen sie von den einzigartigen Vorzügen des Simmentals. Wer hier verweilt, kann zudem regionale Produkte degustieren. Der VR-Imagefilm ist Kern der 360°-Kommunikation für die Ferienregion Lenk-Simmental. Verantwortlich für die Kampagne zeichnet sich übrigens die Berner Agentur Hofer AG Kommunikation, welche damit zeigt, wie man die VR wunderbar als Storytelling Instrument integrieren kann.

Quelle: Medienmitteilung / Youtube / Persönlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.