Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Chatbot zum Thema Virtual Reality

Ein neuer Chatbot der Agentur nexum Schweiz bietet interessante Fakten zu den Themen Virtual und Augmented Reality und unterstützt das Team bei der Bearbeitung von Kundenanfragen rund um die neuen Technologien.

Wie man clever seine Kunden über das neue Thema Virtual und Augmented Reality ,zeigt das Unternehmen nexum. Mit ihrem Chatbot informiert die Agentur ihre Besucher über die diverse Business Cases und Anwendungsbereiche in den Bereichen Virtual Reality und Augmented Reality und hält einiges an Wissen bereit. Wir haben den Chatbot getestet und er lief soweit reibungslos. Er bietet einen nützlichen Überblick über die wichtigsten Geräte und Systeme, überrascht mit Links zu Videos und vermittelt den User Fakten rund um die packende Geschichte der Virtuellen Realität und ihrer Protagonisten.

Innovatives Storytelling mit dem Bot

Kommuniziert wird mit dem Bot über die verschiedensten Auswahlmenüs, welche ihn zu den jeweiligen Informationen oder externen Links führen – ein offener Dialog mit dem Bot ist jedoch nicht vorgesehen. «Wir nutzen das Stilmittel Bot als innovative und passende Form des Storytellings. Wir glauben, dass die spielerische aber dennoch klar strukturierte Art, wie der Bot seine User an das Thema Virtual Reality heranführt, einem konkreten Kundenbedürfnis entspricht», sagt Nicola Schlup, Managing Director der nexum Schweiz, über den kürzlich lancierten Bot.

Entlastung bei Kundenanfragen

Die Auswahl und Tiefe der aufbereiteten Informationen entspräche auch ziemlich genau denjenigen Fragen, die laut Schlup fast im Tagestakt an die Agentur herangetragen werden. «Das Interesse an den Themen Virtual und Augmented Reality hat in den letzten Monaten massiv zugenommen und weil diese Technologien noch neu sind, haben unsere Kunden verständlicherweise ein hohes Informationsbedürfnis. Der Bot bietet daher auch eine Entlastung bei der Bearbeitung von Kundenanfragen und kann Fragen beantworten, bevor diese erst entstehen. Damit möchten wir uns als kompetenten Partner für Virtual und Augmented Reality positionieren», so Schlup weiter.

Realisiert wurde der Bot unter Verwendung der Plattform Motion.ai – er kann unter www.nexum.ch/virtual-reality auf allen Geräten erreicht werden.

Quelle: Medienmitteilung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.