Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Brutales Killing Floor: Incursion für Oculus Rift

Nachdem die Shooter „Killing Floor“ und „Killing Floor 2“ für den PC sowie Konsolen veröffentlicht wurden, wagt sich Tripwire Interactive in virtuelle Gefilde. Wie bekannt gegeben wurde, wird das Horror-Survival-Spiel „Killing Floor: Incursion“ am 16. August 2017 für Oculus Rift erscheinen.

Die angehängten Videos zeigen, dass es in „Killing Floor: Incursion“ ziemlich blutig zur Sache gehen wird. Sanfte Gemüter, die kein virtuelles Blut sehen können, sollten eventuell passen. Im dritten Ableger der „Killing Floor“-Reihe tritt man als Spieler entweder alleine oder auch im Koop-Modus gegen Horden von Zombies an und setzt sich mit einem grossen Arsenal an unterschiedlichen Waffen gegen die widerlichen Feinde zur Wehr.

Dabei schlüpft man in die Rolle von Elitesoldaten der Horzine-Sicherheitskräfte, während eine „handlungsgetriebene Kampagne“ versprochen wird. Gekämpft wird in verschiedenen Umgebungen, wie zum Beispiel in einem unheimlichen Farmhaus oder einer High-Tech-Anlage.

Im Oculus Store heisst es ausserdem: „Die Spieler erforschen ihre Umgebung und lösen dabei Rätsel, sammeln Waffen und Munition, finden heraus, was die Horzine Corporation wirklich vorhat, und erfahren, wem sie wirklich trauen können.“ Ob später irgendwann auch HTC Vive oder PlayStation VR versorgt werden, ist nicht bekannt.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar