Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Inoffizielles Spiderman-VR-Spiel

Von offizieller Seite erschienen in letzter Zeit viele Inhalte über den Comichelden Spiderman. Nun schlägt auch die inoffizielle zu. Ein Fanprojekt lässt die Nutzer durch die Lüfte schwingen.

Zum kürzlich angelaufenen Film Spiderman: Homecoming veröffentlichten Sony Pictures Entertainment Studios eine passende VR-Erfahrung und auch eine Ankündigung über ein PSVR-Spiel wurde angesprochen. Zudem ist die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft ein spielbarer Charakter im 2018 erscheinenden Marvel Powers United VR. Doch auch von inoffizieller Seite erschien nun die Demo eines Fanprojekts auf Reddit, das die Nutzer durch die Lüfte schwingen lässt.

Auf Reddit, einem Social-News-Aggregator, veröffentlichte der Nutzer Maxalo den Prototyp seines selbst erstellten SpidermanVR-Spiels. Darin schlüpft ihr in die Rolle des Superhelden und schwingt mit eurem Netzwerfer durch New York City. Das Spiel wurde für die Oculus Rift entwickelt und benötigt Oculus Touch Controller zur Steuerung.

Netze werfen und fliegen

Mit den Controllern zielt man auf die Gebäude der Stadt, um daraufhin mit dem Trigger-Knopf ein Netz abzufeuern. Dieses fliegt in einer geraden Linie vorwärts auf sein Ziel zu. Trifft man einen festen Untergrund, so heftet sich das Netz fest und ihr schwingt vorwärts. Dabei können sich die Nutzer sogar an ihren geworfenen Netz hochziehen, um höher in die Luft zu fliegen. Damit nutzt das Spiel eine relativ realistische Physikengine zur Fortbewegung.

Ein paar Abstriche muss man bei der Demo jedoch noch machen: An den Wänden kann man sich leider nicht bewegen und die Grafik ist auch noch auf einem sehr tiefen Level. Und noch befinden sich gemäss VR Nerds viele Bugs und Fehler im Game. Auch Motion-Sickness könne ein Problem darstellen.

Um einen ersten Eindruck vom Gameplay zu erhalten, kann man einen Blick ins Video wagen:

Es handelt sich hierbei um eine inoffizielle Fanversion, das bedeutet, Marvel oder andere Rechteinhaber sind daran nicht beteiligt. Laut dem Entwickler Maxalo möchte er den Comichelden Spiderman durch eine neutrale Figur mit einem Enterhaken ersetzen, um rechtlichen Schwierigkeiten mit der Marke und den Verantwortlichen aus dem Weg zu gehen.

Quelle: VR Nerds

Schreibe einen Kommentar