Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

VR-Erfahrung zu Stephen Kings Es

Auf der Comic-Con in San Diego war auch die virtuelle Realität ein grosses Thema. So konnte die VR-Erfahrung „Blade Runner 2049: Replicant Pursuit“ getestet werden und der erste Trailer zum Film „Ready Player One“ wurde gezeigt. „Stephen Kings Es“ war ebenfalls vertreten.

Warner Bros. und SunnyBoy Entertainment haben einen gruseligen Schulbus mit der VR-Erfahrung „FLOAT: A Cinematic VR Experience“ aufgestellt. Wer sich vor Clowns fürchtet, war nicht gut beraten, in den Schulbus zu steigen, denn „FLOAT: A Cinematic VR Experience“ diente dazu, um die Neuauflage von „Stephen King Es“ zu bewerben. Der Klassiker geniesst absoluten Kultstatus.

In „FLOAT: A Cinematic VR Experience“ wird man durch die Kanalisation geführt, um dann auf Pennywise zu treffen. Bisher ist nicht bekannt, ob und wann die VR-Erfahrung für den Heimgebrauch veröffentlicht wird, was nicht so abwegig wäre, um den im September 2017 startenden Kinofilm zu bewerben.

Quelle: VR-Nerds

Schreibe einen Kommentar