Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Mind Mapping in der VR

Gaming in VR ist cool, aber wie schon diverse Projekte gezeigt haben, birgt VR auch ein enormes Potential für verschiedenste Branchen, um die Produktivität zu steigern. Ein neues Tool, welches mitunter sicher auch für Schüler und Studenten spannend ist heisst Noda. Es ist eine Art Mind Mapping Tool für die Vive und Rift.

Mind Mapping ist eine kognitive Technik, die man zum Erschliessen und Visualisieren eines Themengebietes zur Hilfe nehmen kann. Die Gedankenlandkarte ist ideal zum Planen, Lernen oder Sammeln von Ideen sowie zum Finden von Zusammenhängen. Bis anhin waren Mind Maps zweidimensional. Mit Noda kommt nun ganz intuitiv die dritte Dimension hinzu.

Die Early Access Version gibt es auf Steam für $10. Gesteuert wird das Ganze mit einem Controller; so kann man taggen, kolorieren, die Grösse von Objekten anpassen, natürlich alles herumschieben, gruppieren etc. Die Nutzer können auch ganz einfach Linien für die Verbindungen zeichnen, Daten aus TXT und CSV sowie JPG, PNG und BMP Dateien importieren und auch wieder exportieren.

Im Videoclip sieht man mehr dazu:

Quelle: roadtovr

 

Schreibe einen Kommentar