Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Oculus produziert VR-Horror-Serie Campfire Creepers

Oculus hat angekündigt, dass man mit dem französischen Regisseur Alejandre Aja zusammenarbeitet, um eine Horrorserie für die virtuelle Realität zu produzieren. Die Dreharbeiten zu „Campfire Creepers“ laufen bereits. Man kennt Alejandre Aja von Filmen wie der Neuauflage „The Hills Have Eyes“, „Mirrors“ mit Kiefer Sutherland, „Piranha 3D“ und „Horns“. Er hat mit dem Genre also genügend Erfahrungen gesammelt.

In der 360-Grad-Horrorserie „Campfire Creepers“ verschlägt es eine Gruppe von Besuchern in das beschauliche Camp Coyote im US-Bundesstaat Texas. Am Lagerfeuer darf man ihre Gruselgeschichten hautnah miterleben. Wie es heisst, werden die tiefsten Kindheitsängste hervorgeholt, während man sich auf ganz neue Art und Weise fürchtet. Die einzigartigen Möglichkeiten des neuen Mediums sollen jedenfalls ausgenutzt werden.

„Campfire Creepers“ wird von dem kalifornische Studio Future Lighthouse produziert, das sich auf VR-Filme/Erzählungen spezialisiert hat. „Campfire Creepers“ ist zudem von der TV-Serie „Geschichten aus der Gruft“ und „Creepshow“ inspiriert. Robert Englund, der Darsteller von Freddy Krueger, bekommt sogar einen Gastauftritt. Die ersten Episoden werden passend zu Halloween im Oculus Store erscheinen.

Quelle: VRODO, Bild: Future Lighthouse

Schreibe einen Kommentar