Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Space Junkies: VR-Arcade-Shooter mit Jetpack-Action

Ubisoft kündigte auf der E3 2017 in Los Angeles „Space Junkies“ an. Das ist ein Arcade-Shooter mit Jetpack-Action, der exklusiv für die Virtual Reality entwickelt wird. Das Spiel bietet laut Ubisoft einen intuitiven und rasanten Multiplayer-Spass in dreidimensionalen, orbitalen Arenen. Zudem wird eine volle VR-Körpersteuerung unterstützt, wodurch die Spieler in intensive und schwerelose Kämpfe eintauchen sollen. „Space Junkies“ wird im Frühjahr 2018 für Oculus Rift mit Touch und HTC Vive erscheinen.

„Space Junkies“ wird von Ubisoft Montpellier entwickelt und die Macher stellen 1-vs.-1- und 2-vs.-2-Gefechte im „Dirty Bowl“ in Aussicht.  Das ist eine Sammlung von Weltraumarenen, die dynamisch auf die Aktionen der Spieler reagieren und ihnen erlauben, sich in jede Richtung zu bewegen und anzugreifen. Das Spiel beinhaltet zudem ein Arsenal an ausgefallenen Waffen, mit denen Angriffe variiert werden können, um Gegner effektiv auszuschalten. „Space Junkies“ nutzt eine firmeneigene Virtual Reality-Engine namens „Brigitte“. Die Technik wurde so konzipiert, dass sie sich weiterentwickeln und an die neuen Anforderungen bei der Erschaffung von VR-Welten anpassen kann.

„Space Junkies richtet sich an VR-Spieler, die nach etwas Neuem und Verrücktem suchen und wird ihren Kampfgeist anregen,“ sagt Adrian Lacey, Producer bei Ubisoft Montpellier. „Wir erschaffen einen kompetitiven, adrenalingeladenen Multiplayer-Shooter, der nicht von dieser Welt ist, und der den Spielern die Freiheit gewährt, die Fortschritte bei den Spieler-Maschine-Schnittstellen voll auszunutzen, so wie es nur in Virtual Reality möglich ist.“

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar