Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Oculus nicht auf der E3 2017

Oculus wird auf der E3 2017 in Los Angeles leider nicht mit einem eigenen Stand vertreten sein, wie bekannt gegeben wurde. Oculus war seit 2014 auf der wichtigen Videospielmesse mit dabei. Im Jahr 2016 hat der VR-Hersteller sogar einen der grössten und imposantesten Messestände aufgebaut, um Oculus Touch und dazugehörige Spiele vorzustellen. Warum Oculus der E3 2017 fern bleibt, wurde zwar nicht gesagt, aber man kann vermuten, dass einfach zu wenig gezeigt werden könnte. Oculus Touch ist mittlerweile erhältlich und neue Hardware kann anscheinend noch nicht präsentiert werden.

Doch nur weil Oculus keinen eigenen Stand hat, heisst das noch lange nicht, dass wir auf der E3 nichts von Oculus Rift erleben werden. Partner und Entwickler werden ganz sicher ihre Spiele für die VR-Brille vorstellen. Oculus hat ausserdem deutlich gemacht, dass für dieses Jahr durchaus noch einige Ankündigungen vorgesehen sind. Das Fernbleiben aus Los Angeles bedeutet also nicht, dass die VR-Experten für längere Zeit keine Neuigkeiten mehr anzubieten haben. Die E3 findet vom 13. bis zum 15. Juni 2017 statt. Die Pressekonferenzen der verschiedenen Hersteller beginnen teilweise schon früher.

Quelle: VentureBeat

Schreibe einen Kommentar