Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

So chic kann VR aussehen

Wohin mit der geliebten VR Hardware wenn man sie gerade nicht trägt? Bisher gab es wohl ungefähr drei Versionen: Zurück in die Originalpackung, irgendein selbstgebasteltes Gestell mit einer einfachen Aufhänge Vorrichtung oder einfach offen herumliegen lassen. Viel besser wäre es, wenn man für sein Set ein schönes zu Hause hätte – nicht?

Das dachten sich wohl auch die Entwickler von VRGE. Das Kickstarter Projekt von VRGE lässt Virtual Reality Hardware chic aussehen, verstaut es sinnvoll und sicher und lädt es gerade auch noch auf. Die VR Hardware hat bald ein zu Hause!

Das Storage System ist wohl eines der ersten in dieser Art. Es wurde für mehrere VR Brand konzipiert. So passen Vive, Playstation VR wie auch Oculus Rift Hardware in die Docks. Zudem können die VR Besitzer wählen, ob sie das Storage System an der Wand mit nur zwei Schrauben montieren oder irgendwo hinstellen wollen.

Damit die VR Hardware bald ein zu Hause hat, muss in Sache Finanzierung noch etwas gehen. Erst 13.037 $ von 30.000 $  wurde bislang erreicht. Noch 13 Tage bis zum Finanzierungsziel. Die Belohnung – ein Early Bird Dock – ist jedoch leider bereits vergriffen.

Schreibe einen Kommentar