Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

HTC Vive wird kabellos

Die VR Brillen Oculus Rift, HTC Vive und PlayStation VR begeistern Millionen von Menschen. Das einzige was die meisten Benutzer bemängeln sind aber die Kabel. Diese schränken die Benutzerfreiheiten ein und der Benutzer muss immer aufpassen, dass ihm diese Kabel nicht in die Quere kommen. Explizit bei der HTC Brille besteht akut die Gefahr des Stolperns. Nun soll dies zumindest bei der HTC Vive aber bald der Vergangenheit angehören.

Das chinesische Unternehmen TPCast hat einen Adapter entwickelt der jede HTV Vive von den Kabeln befreit. Der Adapter ist ein offiziell von HTC unterstütztes Produkt, welches mit einem Preis von stolzen 220 Dollar angeboten wird. Am 11.11. wurde der Vorverkauf auf der chinesischen Seite von HTC Vive gestartet und war innerhalb von 18 Minuten restlos ausverkauft. Ausgeliefert wird das nützliche Zubehör anfangs 2017. Bisher konnte der Adapter nur für den chinesischen Markt vorbestellt werden. HTC will dieses Produkt aber bald auch für den Rest der Welt verfügbar machen.

Was für HTC Vive möglich ist, sollte ja sicher auch für die anderen zwei  VR Brillen machbar sein. Wir sind gespannt was uns die nahe Zukunft an Zubehör bringt. Auf jeden Fall scheint es, dass die Brillen schneller als erwartet kabellos werden.

Quelle: uploadvr.com, vive.com

tpcast-03

2 Comments

Leave a Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.